Störende Behaarung

Sie wachsen dort, wo wir sie nicht haben wollen: an Wangen, Hals, Rücken und Beinen. Sie bescheren uns einen Damenbart und siedeln in Zonen, die der Bikini nicht bedeckt. Kurzum: Die feinen Härchen an den falschen Stellen sind ein Ärgernis. Und sie können zur psychischen Belastung werden, wenn sie, etwa in der Bikinizone, besonders stark und sichtbar auftreten.

Also rasieren wir und zupfen sie aus und die Tapferen unter uns greifen zu Wachs. Eine ständige Belastung für unsere Haut. Denn sie kommen immer wieder.

Wäre es nicht wunderbar, sie für immer loszuwerden?

Behandlungsempfehlung>> 

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin unter 0351/2662068