Tattooentfernung in Dresden und Umgebung

Schmerzarm und narbenfrei

Die Technologie

Tattooentfernung mit hochenergetischen Lichtimpulsen

 

Bei der Laser-Tattooentfernung wird die Haut sehr kurzen und hochenergetischen Lichtpulsen ausgesetzt.
In der Haut befindliche Farbpartikel absorbieren die Laserenergie und erhitzen sich. Dadurch werden die Farbpigmente zerstört und zerfallen in kleinere Partikel, die von den körpereigenen Zellen abtransportiert werden.

Der Laser wirkt selektiv auf die Farbpigmente und die Haut wird in der Regel nicht verletzt.
Die Behandlung mit dem Laser ist meist nicht sehr schmerzhaft.
An sehr empfindlichen Hautpartien kann eine örtliche Betäubung notwendig sein. Die Behandlung hinterlässt keine Narben und besitzt ein äußerst geringes Nebenwirkungsrisiko.

Der Behandlungsverlauf

Jede Tätowierung ist individuell. In den seltensten Fällen verschwindet sie nach der ersten Behandlung. Wie viele Behandlungen notwendig sind, hängt unter anderem von den verwendeten Farben, der Qualität und dem Alter der Tätowierung ab. Unverbindlich lässt sich sagen, dass ein tätowiertes Hautareal  mindestens 2- bis 5-mal, oft auch 8- bis 10-mal behandelt werden muss, um eine Aufhellung oder vollständige Entfernung zu erreichen.

Frau Tonn kann genauere Angaben zur Anzahl der voraussichtlich notwendigen Behandlungen machen, wenn Sie Ihre tätowierte Hautpartie untersucht hat.

Zwischen den Behandlungssitzungen muss immer ein Abstand von 8 bis 10 Wochen liegen. So bekommt die Haut Zeit zur Erholung und zum Abtransport der durch den Laser aufgesprengten Farbpartikel. Anschließend lässt sich meist gut beurteilen, welche Behandlungsschritte noch erforderlich sind.

Schonende Tattooentfernung in Dresden

Was muss ich vor der Behandlung beachten?

Die Haut vor der Behandlung sollte schonend behandelt werden und Hautirritationen, wie sie von Rasuren oder Sonnenbaden kommen können, vermieden werden. Generell empfehlen wir Ihnen, vor und während der Behandlung komplett auf Sonnenbäder zu verzichten.

Die Beratung als erste Vorbereitung

Der Erfolg der Behandlung hängt stark von dem Motiv, den verwendeten Farben sowie der Stechtiefe des Tattoos ab, weshalb in einem ersten Gespräch die Erfolgschancen einer Behandlung besprochen werden. Leider lohnt sich eine Tattooentfernung nicht immer oder ist durch die Vielzahl der Behandlungen sehr teuer. Diese Punkte werden deshalb vor Beginn der Behandlung mit Ihnen besprochen.

Nützliche Informationen

Behandlungsablauf

Zunächst wird vor der Behandlung festgelegt, welche Stelle genau behandelt wird. Anschließend wird mit Hilfe eines Kühlpads die Haut sowohl vor, als auch während der Behandlung gekühlt.

Zunächst wird Ihnen von dem behandelnden Spezialisten eine Brille gegeben, welche Ihre Augen schützen soll. Anschließend wird mit einem Laser das Tattoo Stück für Stück mit kurzen Lichtimpulsen behandelt.

Dauer der Behandlung

  • variiert stark von der zu behandelten Stelle
  • eine Dauer von 60 Minuten sollte jedoch nicht überschritten werden

Nach der Behandlung – Ruhe und Sonnenschutz

  • Nach der Behandlung empfehlen wir Ihnen folgende Maßnahmen:
    die behandelte Stelle vor Sonne weitestgehend schütze, bzw. einen starken Sonnenschutzfaktor verwenden
  • Alkoholhaltige Cremes und Deos sollten 48h lang nicht verwendet werden

Wundheilung

Da die Lymphe dafür Sorge trägt, dass die abgebauten Farbstoffe abtransportiert werden, unterstützen wir die Behandlung mit einer kostenlosen Lymphdrainage, welche das Lymphsystem anregt und die Wundheilung deutlich verbessert.

Modernes und erprobtes Verfahren mit dem Q-Switch Nd:YAG Laser 532 nm/1064

Je nach Farbe, Größe und Alter des Tattoos bestimmen wir ihre optimale Behandlungsmethode

Wir verwenden eine besonders schonende und schmerzarme Technologie zur Tattooentfernung

Häufig gestellte Fragen

Ja. Die Stelle kann später komplett neu tätowiert werden.

Tattoos die jünger als ein halbes Jahr sind entfernen wir bei Körperwelt nicht. Der Körper trägt in dieser Zeit sehr viel Farbe selbständig ab und es ist sehr viel Farbe in der Haut dadurch ist die Reaktionsfreudigkeit erhöht und somit auch die Gefahr einer Verletzung.

Die Behandlungsdauer hängt von der Größe des Tattoos ab und von der Nachkühlzeit. Wir planen mindestens 30 Minuten für eine Behandlung ein.

Die Krankenkasse übernimmt in der Regel keine Kosten für die Entfernung eines Tattoos.

Zwischen den Behandlungen sollten etwa sechs Wochen liegen, damit sich die Haut und das Immunsystem erholen können. Wichtig ist es, dass die Wunde vollständig abgeheilt ist, bevor die nächste Behandlung stattfinden kann. Insbesondere ist diese Zeitspanne zwischen den Behandlungen aber wichtig für den Abtransport der Farbe über das Lymphsystem, da dieses sehr träge arbeitet.

Ja. Auch bei der Tattooentfernung können Schmerzen auftreten, je nach Empfindlichkeit der Person und der Stelle. Das Empfinden ist ungefähr vergleichbar mit dem Gefühl während des Tattoostechens. Wir betäuben auf Wunsch die zu behandelnde Stelle.

Die Entfernung eines Tattoos mit dem Nd:YAG Laser ist hautschonend und hinterlässt keine Narben, solange sich der Kunde an die Anweisungen der Spezialistin hält und diese ihre Arbeit sorgfältig durchführt. Bei besonders gebräunter Haut ist es möglich, dass helle Pigmentstellen zu sehen sind. Jedoch ist durch die Tätowierung selbst oftmals eine Narbe in der Haut zurückgeblieben. Sie kann mit dem Verblassen der Farbe zum Vorschein kommen.

Wenn die Behandlung durchgeführt ist, wird die behandelte Stelle zunächst gerötet und geschwollen sein. Falls sich eine Kruste bildet, sollte diese nicht entfernt werden, da sonst das Risiko der Narbenbildung besteht. Wichtig ist es, den Pflegeanweisungen der Spezialistin Folge zu leisten, um die Gefahr von Infektionen durch Bakterien zu vermeiden.

Die Anzahl der Behandlungen ist individuell und hängt von verschiedenen Faktoren ab: ob es ein Laientattoo ist oder professionell gestochen wurde, auch Farbe und Farbzusammensetzung sind maßgebend. Größe und Beschaffenheit vor allem Tiefe und Dichte entscheiden über die Anzahl der Behandlungen.

Sowie Reaktionsfähigkeit des Lymphsystems und Art der Nachbehandlung. In der Regel sieht man ca. 3 Wochen nach jeder Behandlung die Erfolge, da das Tattoo allmählich abschwächt. Es sind immer mehrere Behandlungen zur vollständigen Entfernung erforderlich.

Schonende und schmerzarme Tattooentfernung bei Körperwelt in Dresden

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart